Wir machen Kultur zur Hauptsache.

WORUM ES GEHT.

Die Corona-Krise hat uns alle hart getroffen, besonders hart aber viele solo-selbständige Künstler*innen und Kulturschaffende. Kultur ist zwar wieder da - auskömmliche Einnahmen bringt das aber nicht, da weiterhin Einschränkungen gelten und nicht alle Formate möglich sind. Die Kulturzeit-Spenden ermöglichen seit dem ersten Shutdown schnelle und unbürokratische Unterstützung.

Hinausgehend über diese akute und nach wie vor nötige finanzielle Hilfe durch Spenden geht es um mehr: Durch den intensiven Kontakt mit Künstler*innen und Kulturschaffenden gerade in der Krise wurde sichtbarer, dass Kunst und Kultur langfristig eine gesellschaftliche Lobby brauchen – genreübergreifend, politisch unabhängig, durch Menschen, die Kunst und Kultur genießen und kennen.

Was Kulturzeit ist.

Kulturzeit ist unsere ideelle Währung der Wertschätzung für Kunst- und Kultur in Frankfurt und Offenbach. Die Seite ist daher eine Einladung an alle zum Entdecken unserer vielfältigen Kultur- und Kunstlandschaft.

Was bisher geschah.

Kulturzeiter*innen hat seit Beginn der Pandemie über eine Viertelmillionen Euro Spenden gesammelt, die wir ganz unkompliziert als Unterstützung an Kulturschaffende in finanzieller Notlage ausgezahlt haben. 500,- Euro pro Förderung, Mehrfach-Beantragung ist möglich. Ein Beirat entscheidet zweiwöchentlich über die Vergabe.

Mit unserer Website haben wir darüber hinaus eine Plattform geschaffen, auf der sich viele solidarische Musiker*innen, Bildende Künstler*innen, Filmleute, Schauspieler*innen, Komponist*innen und andere Kreative präsentieren und sich solidarisch erklären. So haben wir Kulturschaffende aus der Region vernetzt, die Vielfalt der Kultur dargestellt und Spendengelder generiert.

Wer wir sind.

Wir sind ein gemeinnütziger Verein mit kulturaffinen und gesellschaftspolitisch engagierten Mitgliedern in Frankfurt a.M. und Offenbach. Unterstützt werden wir pro bono von den Frankfurter Agenturen ARTUS interactive sowie respektive1.

Mehr über uns zum Nachhören gibt es in diesem Podcast, bei dem sich Marc Rodrigues von VirusMusik auf Radio X mit uns über unsere Arbeit unterhalten hat.

Was passiert mit den spenden?

Das Allerwichtigste: Eure Spendengelder dienen zu 100 Prozent* der Förderung von Kunst und Kultur (*ggf. abzüglich PayPal-Gebühr).

Wir fördern nach wie vor in erster Linie existenzbedrohte Künstler*innen und Kulturschaffende in Frankfurt und Offenbach. Klar, dass wir verantwortungsvoll mit Euren Spenden umgehen. Deshalb bitten wir alle Antragsteller*innen um Angaben über bisherigen Einkünfte, die professionelle Situation und den aktuellen Finanzbedarf. Wir entscheiden alle zwei Wochen unparteiisch und neutral in Abhängigkeit vom zur Verfügung stehenden Budget über die eingegangenen Anträge. Es besteht kein Anspruch auf Förderung.

Darüber hinaus finanzieren wir aus Spendengeldern Veranstaltungen und Informationsmaterialien zur Situation von Künstler*innen und Kulturschaffenden, zur gesellschaftlichen Relevanz von Kunst und Kultur und zur Arbeit der Kulturzeiter*innen.

Mach mit! Werde Kulturzeiter*IN.

Wir brauchen ein Video von Dir, in dem Du kreativ, kurz und knackig die Frage: „Kulturzeit bedeutet für mich…“ oder „Ich mache mit, weil...“ beantwortest. Natürlich ist es schön, wenn man in dem Video erkennt, in welcher Kultursparte Du arbeitest, aber das ist nicht zwingend notwendig! Und wir benötigen ein Foto und noch ein paar Angaben von Dir. Alle Infos findest Du in diesem Formular.

Zum Formular